Geburtsvorbereitungskurse

Eine Schwangerschaft ist immer aufregend und je näher die Geburt rückt, desto mehr Fragen stellen sich – vor allem der werdenden Mutter:

Woran erkennt man, wann es mit der Geburt losgeht? Was kann die Geburt erleichtern? Wie ist der Ablauf der „normalen" Geburt und wie sehen die Alternativen aus? Was packe ich in den Klinikkoffer? ...

Diese und andere Themen werden im Rahmen von Geburtsvorbereitungskursen aufgegriffen und ausführlich beantwortet. Sie erlernen Entspannungs- und Atemtechniken, die Ihnen die Geburt erleichtern können. Und auch für die Zeit nach der Geburt erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen, z.B. zu den Themen Stillen und Säuglingspflege. In der Regel erfolgt die Geburtsvorbereitung in Gruppen und dies bietet Ihnen die Gelegenheit zum Austausch mit anderen werdenden Müttern – über Erwartungen aber auch über Ängste und vieles mehr.

  • Kostenübernahme

    Die SKD BKK übernimmt für werdende Mütter die Kosten für die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs (im Umfang von 14 Stunden à 60 Minuten). Die Kosten für die Teilnahme des Partners können allerdings nicht übernommen werden.

  • Anbieter

    Die Kurse werden meist von Hebammen, aber auch von Krankengymnastinnen oder Gesundheitszentren bzw. Kliniken angeboten. Wenn Sie sich für den Besuch eines Geburtsvorbereitungskurses bei einer Hebamme entscheiden, dann erfolgt die Abrechnung direkt mit uns. Sie brauchen dann auch keine Verordnung, es genügt die von Ihnen unterschriebene Teilnahmedokumentation. Sollten Sie einen anderen Anbieter wählen, dann setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir klären gerne die Möglichkeit einer Kostenübernahme.

Kontakt Mehrwertrechner Blog