Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternative Heilmethode, die üblicherweise nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehört. Aber dank eines speziellen Versorgungsvertrags, den wir mit dem ‚Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V.' geschlossen haben, übernehmen wir ganz unbürokratisch die Kosten für klassische Leistungen der Homöopathie – ganz einfach über Ihre elektronische Gesundheitskarte.

Inhalte des Vertrags sind beispielsweise:

  • Erstanamnese (= erstes ausführliches Gespräch mit dem Arzt über Ihre Beschwerden)
  • homöopathische Analyse (= Auswertung des Gesprächs und Ihrer Befunde) und Repertorisation (= Auswahl der für Sie am besten geeigneten homöopathischen Mittel)
  • Folgeanamnesen und Beratungen (= Gespräche zur Kontrolle des Behandlungs- und Heilungsverlaufs)
  • Beratung durch Apotheken, sofern diese dem Vertrag beigetreten sind

Homöopathische Arzneimittel hingegen sind nicht Bestandteil des Vertrages. Die Kosten dafür müssen daher vom Patienten selbst bezahlt werden.

Eine Übersicht über alle am Vertrag teilnehmenden Ärzte finden Sie hier.

Kontakt Mehrwertrechner Blog