Betriebsrentenfreibetrag 2020

Der Deutsche Bundestag hat am 12. Dezember 2019 das Betriebsrentenfreibetragsgesetz beschlossen. Mit dem Gesetz sollen Betriebsrentner ab dem 01.01.2020 bei den Krankenkassenbeiträgen entlastet werden. Denn für pflichtversicherte Rentner wird ein Freibetrag in Höhe von 159,25 Euro eingeführt; d.h. dass dieser Betrag von der Betriebsrente abgezogen wird und nur noch auf den darüber liegenden Differenzbetrag Beiträge fällig werden. Die Pflegeversicherungsbeiträge sind davon nicht betroffen.

Wegen der außerordentlich kurzen Zeitspanne vom Beschluss bis zum bis zum Inkrafttreten des Gesetzes kann dieser Freibetrag von den 46.000 Zahlstellen und den 105 Krankenkassen derzeit noch nicht berücksichtigt werden. Denn hierfür sind technische Anpassungen notwendig, unter anderem um sicherzustellen, dass der Freibetrag weder mehrfach noch unvollständig berücksichtigt wird. Sobald aber das neue Verfahren eingesetzt werden kann (dies wird voraussichtlich Anfang 2021 der Fall sein), erhalten Sie von uns unaufgefordert die zwischenzeitlich zu viel gezahlten Beiträge zur Krankenversicherung nachträglich erstattet.

Lesen Sie mehr zu dem neuen Gesetz und den Hintergründen auf der Website des GKV Spitzenverbandes.

Kontakt Mitglied werden Blog